Wissenswertes zur Annahme von Wertstoffen und Grüngut in Zeiten der Corona-Krise

Wertstoff-Zentren und Grüngut-Sammelstellen im Saarland mussten im Zuge der von der Landesregierung beschlossenen Ausgangsbeschränkungen zur Bekämpfung der Corona-Krise vorübergehend geschlossen werden. Nach der Lockerung der einschneidenden Corona-Restriktionen ist nun aber wieder die Anlieferung von Wertstoffen und Grüngut möglich. Allerdings gilt es beim Besuch der Anlagen besondere Vorsichtsmaßnahmen zu beachten.

 

Kein einfaches „weiter so“ möglich

Der Kampf gegen Corona-Virusinfektionen hinterlässt in vielen Lebensbereichen tiefe Spuren. Die Zurücknahme bestimmter Restriktionen nach dem Shutdown sorgt zwar für eine gewisse Entspannung der Lage. Ein einfaches „Weiter so“, als wäre die Pandemie nicht mehr präsent, wird es aber leider derzeit nicht geben können. Dies gilt auch für einen Besuch eines Wertstoff-Zentrums oder einer Grüngutsammelstelle. Ein Übergehen zur Tagesordnung ohne Einschränkungen wie in Vor-Corona-Zeiten ist aus Gründen der Sicherheit der Anlieferer und des vor Ort befindlichen Personals noch nicht möglich.

 

Schutz der Besucher und des Personals hat Priorität

Uns ist es wichtig, Ihnen als Besucher einer der bereits geöffneten Annahmestellen (entweder unter der Zuständigkeit des EVS oder der betreffenden Kommune) und ebenso den Mitarbeitern auf den Anlagen im Rahmen der betrieblichen Abläufe den bestmöglichen Schutz vor einer Ansteckung mit dem Virus bieten zu können. Dazu ist die Mitwirkung aller beteiligten Personen nötig. Wir bitten Sie daher folgende Hinweise zu beherzigen:

 

  • Beachtung der bereits im öffentlichen Leben bekannten Sicherheitsabstands- und Hygieneregeln
  • Besuche der Entsorgungseinrichtungen auf das Nötigste reduzieren
  • Bei Sperrmüll: alternativ nach einem Abholtermin erkundigen
  • Abfälle sollten vor dem Besuch der Anlage bereits getrennt werden, um das Abladen in möglichst kurzer Zeit zu ermöglichen.
  • Anweisungen der Mitarbeiter vor Ort und aushängende Informationen beachten

 

Geduld und Rücksicht sind gefragt

Aufgrund der erhöhten Sicherheitsvorkehrungen vor Ort muss mit längeren Wartezeiten gerechnet werden. Geduld und Rücksichtnahme sind gefragt – insbesondere wenn es vor den Annahmestellen zu längeren Schlangen kommt.

 

EVS-Wertstoff-Zentrum Ormesheim: Handling des Grünguts

Container für unterschiedliche Wertstoffe

 

 

Zusatzinfos

Was in Corona-Zeiten z.B. auch noch wichtig ist bei Abfall und auch Abwasser hören Sie hier: Interview mit CityRadio Saarland

 

Bleiben Sie gesund!

 

Bildquellen: EVS
Autor: Michael Bauer / EVS-Blog

 

Hinterlasse einen Kommentar

* (Dieser Name erscheint öffentlich über Ihrem Kommentar.)